Aktuelles 

Jochen Hahnel gewinnt die 30. Ostdeutsche Einzelmeisterschaft

Der 03.04.22 wird Hahnel noch lange in Erinnerung bleiben. Nach Philipp Baadte, Michael Steinfeld und Bruder Mathias ist Jochen nun der vierte Lautrer der sich einen Platz in der Hall of Fame des Tipp-Kicks sichert. 

In 10 Spielen Schweizer System sah es zunächst nicht nach einem perfekten Turniertag für Hahnel aus. Nachdem er im ersten Spiel gegen Lennart Johannson (Buxtehude) mit 2:1 noch knapp die Oberhand hielt, hatte er in den Spielen 2 und 3 gegen den amtierenden Norddeutschen Einzelmeister Jakob Weber sowie Artur Merke  zweimal das Nachsehen und verlor.  Was dann folgte waren 6 Siege und ein Unentschieden, und insgesamt 15:5 Punkte die ihm den 2. Platz nach der Vorrunde bescherte. Durch den Progressiven Play-Off Modus konnte sich Jochen bereits für das Viertelfinale qualifizieren, wo er in 2 Spielen überraschend deutlich, den 2-fachen Deutschen EM Buza (Hirschlanden) aus dem Turnier nahm. Im Halbfinale musste er nach der Niederlage im ersten Spiel, gegen B. Nieder (Drispenstedt) über 3 Spiele (3:4, 2:0, 2:1) den Weg ins Finale finden. Dort wartete mit Frank Hampel (Frankfurt) der Deutsche EM aus 2012 und amtierende Westdeutsche EM. In einem von beiden Seiten hochklassig geführten Finale, hatte der in Wuppertal wohnende Lautrer Hahnel am Ende mit 5:4 knapp die Nase vorn. Herzlichen Glückwunsch Jochen.  


Sponsoren verlängern - auch 2020 "Gewalt abschminken"

Unser Haupttrikotsponsor "H *Gewalt abschminken" ziert auch in der neuen Saison die Brust der unvergleichbar geilen Trikots des geilsten Clubs der Welt. Lediglich das Design wurde dabei gepimpt.
City Polster, treuer Unterstützer unseres Vereins, wird sich ein weiteres Jahr auf dem Ärmel präsentieren.
Vielen Dank für die Unterstützung.

Auf der Rückseite der neuen Trikot (hier auf dem Kopf zu sehen) sind  monumentale Bauwerke unsere schönen Barbarossastadt als Skyline zu sehen. 

Erste Turniere nach der Corona Pause - Harald Füßinger (Hirschl-/Stuttgart) ist Deutscher Einzelmeister 

03.10.2021: Lokalmatador Harald Füßinger gewinnt im Finale gegen Titelverteidiger Michael Kaus (Frankfurt) mit 4:1 nach Verlängerung (2:2) und Wiederholungsspiel und wird zum ersten Mal Deutscher Einzelmeister. Für Kaus wäre es der 4. DEM Titel gewesen, nach '16, '18 und '19. Insgesamt waren 90 Spielwillige nach Ditzingen gereist.

03.10.2021: Am Rande der Deutschen fand auch das 38. Glemsgau Pokalturnier statt. Unter den Ausgeschiedenen des ersten Tages, schaffte es Überraschungssieger Frank Sauter von den Headbangers Balingen, den Erstligisten Wolfgang Renninger (FFB) mit 5:4 niederzuhalten. 35 Spieler nahmen an den Traditionsturnier teil.

30.10.2021: Jakob Weber aus Aalen/Wasseralfingen gewinnt in Würzburg die Süddeutsche Einzelmeisterschaft. Im Finale ließ er gegen Frank Hampel (Frankfurt) nichts anbrennen und siegte ungewöhnlich hoch mit 7:2. In einer schönen Location waren leider nur 56 Teilnehmer gemeldet.

31.10.2021:  Christoph Ihme vom 1. TKC Kaiserslautern gewinnt die 33. Bayerische Einzelmeisterschaft. Der adoptierte Lautrer Bub, gebürtig und beheimatet in Niedersachsen gewinnt die Bayerische im Finale gegen den Schwaben Michael Kleofasz mit 2:1

DER 1. TKC KAISERSLAUTERN '86 GRATULIERT ALLEN SIEGERN !!!


© 2015 1.TKC KL ´86, alle Rechte vorbehalten
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!